Die mintmap

Die "mintmap" von Queb

Online-Karriere-Messe für Frauen in MINT-Berufen

In naturwissenschaftlichen oder technischen Berufen sind Frauen häufig in der Unterzahl. Um dieser Tatsache entgegenzuwirken, veranstaltet Queb e.V. regelmäßig die mintmap - die Online-Karriere-Messe für Frauen in MINT-Berufen. Zahlreiche namhafte Unternehmen verteilen sich auf die virtuellen Messehallen, um Frauen aus den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) für sich zu begeistern. Dabei können sich die Teilnehmer der Online-Karrieremesse für Frauen nicht nur spannende Vorträge anschauen, sondern sich auch an virtuellen Messeständen über die Unternehmen informieren und direkt mit diesen in Kontakt treten.

Besonders attraktiv ist das Angebot für Berufstätige, da diese auf normalen Präsenzveranstaltungen selten zu finden sind und lieber online nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen. Christian Bothe, Consultant “Employer Branding & Recruiting Standards & Processes” bei der Continental AG, erklärt: „Für uns war es das erste Mal, dass wir an einer virtuellen Messe teilgenommen haben. Wir sind zwar auch auf den traditionellen Präsenzmessen zu finden, aber für die Ansprache von Berufstätigen sind Onlinemessen einfach prädestiniert.“

An den individuell gestalteten Messeständen finden sich Stellenausschreibungen, Unternehmensvideos sowie persönliche Ansprechpartner der Aussteller. Die Fragen der Besucher werden dort sofort professionell via Text-Chat beantwortet. Diese Text-Kommunikation stellt hierbei keinerlei Nachteil dar. Susanne Altenburger, Masterstudentin der Wirtschaftsingenieurwesen, schildert ihren Eindruck: „Von den Gesprächen an sich war es für mich ähnlich wie bei Präsenzmessen. Es ist ein erstes Annähern mit dem Austausch von Kontaktdaten. Grundsätzlich hätte ich nicht gedacht, dass die Gespräche so effizient verlaufen. Kurz und knapp und man bekommt direkt den Link zu Stellen zugeschickt.“

Die zahlreichen Vorträge in den Auditorien bieten den Teilnehmern zusätzlich interessante Impulse sowie Hilfestellungen zu Bewerbung und Informationen zu neuen Technologien. So verwundert es nicht, dass die virtuelle Messe als Gewinn für alle Seiten gewertet wird. Besonders der große Pluspunkt der „Barrierefreiheit“ wurde häufig gelobt: spontan und flexibel können die Teilnehmerinnen den virtuellen Messebesuch nutzen, um sich berufliche Impulse zu holen und einen Fuß in die Tür der Unternehmen zu bekommen.

Lesen Sie hier mehr über die mintmap.