Online Event News

Im Folgenden haben wir einige ausgewählte Berichte aus der Online- und Offline-Presse zusammengestellt, jeweils mit einem Auszug sowie einem Link zum ursprünglichen Beitrag:


Persönliche Kontakte – und Leads

acquisa 04/2014. acquisa. In vielen Branchen erobern sich virtuelle Veranstaltungen einen festen Platz. »Virtuelle Messen werden von Unternehmen gerne im Vorfeld genutzt, um dann Termine für die physischen Messen zu machen«, sagt Michael Geisser, Managing Director Market Development von ubivent, Mannheim. »Außerdem lassen sie sich im Nachgang nutzen, um Interessenten zu erreichen, die nicht zu der eigentlichen Veranstaltung kommen konnten.«
Vor allem als Teaser für die physischen Messen bieten die digitalen Events Möglichkeiten. So informiert der Maschinenbauer MAN inzwischen gerne Journalisten in virtuellen Pressekonferenzen vor der Messe über neue Produkte. Fazit: Ob physische oder virtuelle Messe, es gewinnt die integrierte, crossmediale Kommunikation. [Copyright: Haufe Gruppe, Freiburg]
Mehr...



Virtuelle Messen mit 5000 Besuchern

Econo 03/2014. Econo. Es hätte auch eine Anfrage der Nigeria-Connection sein können... Doch schnell war Geschäftsführer Michael Geisser klar: Die Mail aus Senegal hatte Hand und Fuß. Ein spannendes Projekt kam auf ihn zu - und seine junge Firma "ubivent" konnte ihren ersten Kunden in Afrika gewinnen: "People Development".
Das senegalesische Unternehmen ist ein Recruiting-Spezialist, der oft mit Informationsdefiziten zu kämpfen hat: Es fehlen kompakte Informationen zu vielen vakanten Stellen, gerade bei Jobs für erfahrene Fachleute.
[...] Um diese Herausforderung zu meistern, veranstaltete "ubivent" das "Forum Convergences", eine Online-Karrieremesse für Afrika.
Mehr...



TV-Berichte in der ARD und SWR

relevant 02/2014. ARD. Gestern berichteten die ARD tagesschau und weitere Nachrichtensendungen über ubivent. In den Berichten ging es um die Themen Datensicherheit und Cloud Computing im Rahmen der NSA-Enthüllungen. Auf unserer facebook-Seite zeigen wir einige Eindrücke:
ARD tagesschau, ARD nachtmagazin, SWR Landesschau.



"Web TV" zum Re-Branding von Unify

relevant 01/2014. relevant. Am 15. Oktober 2013 bekam Siemens Enterprise Communications einen neuen Namen: Unify. Doch dieser Name war gleichzeitig auch eine neue Marke, die der Welt erst einmal vorgestellt werden musste. Daher entschied sich Unify die ubivent-Plattform für Online-Events zu nutzen, um sich in einem interaktiven und zeitgemäßen Format vorzustellen.
Mehr...



Virtuelle Karrieremesse der Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg

Deutsches Ärtzeblatt 11/2013. Ärtzeblatt. Die Zentren für Psychiatrie (ZfP) in Baden-Württemberg luden zur 1. virtuellen Karrieremesse für Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende ein. Ob Fachvorträge, persönliche Gespräche mit dem Klinik-Personal oder Direkt-Bewerbung am Messestand der Fachklinik – die virtuelle Messe bot alles, was Besucherinnen und Besucher auch bei einer gewöhnlichen Messe erleben. Lesen Sie hier den gesamten Artikel.



32 Recruiting Tage – und eine Online-Karrieremesse

VDI Nachrichten 09/2013. VDI Nachrichten. Ein Höhepunkt und in der Branche beachtetes Event wird die erste Online-Karrieremesse für angehende Ingenieure der VDI nachrichten im Mai 2014 sein. Die Messe ähnelt einem echten Recruiting Tag vor Ort, spricht aber über das Internet eine viel größere Zahl von Absolventen an. Wie auf einer physischen Messe können die Besucher am Computer die einzelnen Messestände der ausstellenden Unternehmen besuchen, Stellenangebote anschauen und den Personalentscheidern am Stand per Textchat Fragen stellen. Natürlich gibt es auch Online- Vorträge und die Karriereberatung.
Mehr...



Virtuelle Messe lädt zu interaktivem Besuch ein.

CHEFBÜRO logo 03/2013. CHEFBÜRO. Wenn am 5. März der Startschuss zur CeBIT in Hannover fällt, öffnet zeitgleich im Internet eine Messe der besonderen Art ihre Pforten. Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) lädt zu einem virtuellen Messerundgang, der über den eigenen PC zu den Messe-Ständen der Aussteller führt. Im Mittelpunkt stehen Software-Lösungen, die insbesondere Unternehmen aus dem Mittelstand Effizienzvorteile bei der täglichen Arbeit bringen.
Mehr...



Neue Online-Messe für Mittelstandssoftware.

heise online 02/2013. heise online. Gleichzeitig mit der CeBIT geht die virtuelle Messe „Unternehmenssoftware für den Mittelstand” an den Start. Die vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) initiierte Online-Plattform soll es IT-Unternehmen ermöglichen, ihre Software an virtuellen Messeständen, in Videos und Live-Chats zu präsentieren. Im Vordergrund stehen in Deutschland hergestellte Produkte. Der Betreiber will zusätzlich beispielsweise Aktionstage mit Vorträgen sowie Gruppenchats anbieten.
Mehr...



Bundesregierung zeichnet junge Firmen aus der Informations- und Kommunikationstechnik aus.

tagesspiegel 06/2012. DER TAGESSPIEGEL. Die Bundesregierung zeichnet junge Firmen aus der Informations- und Kommunikationstechnik aus. [...] „Deutsche Gründer haben großartige Technologien, bringen gute Ingenieursleistungen, aber es gelingt ihnen zu selten, damit auch am Markt Erfolg zu haben“, meint Wu. Das soll sich ändern, findet auch die Bundesregierung. Am Mittwoch prämierte Wirtschaftsstaatssekretär Ernst Burgbacher (FDP) auf dem Kongress „Gründen, Investieren, Wachsen“ im Kosmos drei besonders erfolgreiche Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik.
Mehr...



Das Innovationsforum Ecosummit sucht zusammen mit der WirtschaftsWoche die intelligentesten grünen Start-ups

wirtschaftswoche 03/2012. Wirtschaftswoche. In Zusammenarbeit mit der WirtschaftsWoche wird grünen Start-Ups der Eco12-Award auf dem dritten Ecosummit verliehen. [...] Die dritte Konferenz für intelligente grüne Start-ups findet am 22. und 23. März in Zusammenarbeit mit der WirtschaftsWoche im Radialsystem in Berlin statt. Die Themen reichen von sauberer Technologie über erneuerbare Energien, Elektromobilität und intelligente grüne Städte bis zu Finanzierungsfragen. [...] Mit Online-Konferenzen und virtuellen Messen verringert ubivent nicht nur die Reisekosten, sondern auch die Umweltverschmutzung durch Dienstreisen. Statt um die halbe Welt zu fliegen, können sich Teilnehmer auf der Online-Plattform austauschen.
Mehr...



ubivent auf der Erfolgsspur

itdaily 11/2011. it daily. Am 7. November 2011 zeichnete das Institut für Cloud Computing (IfCC) gemeinsam mit der SAP AG und dem IT Forum Rhein-Neckar zum ersten Mal die besten Ideen und Lösungen im Bereich des Cloud Computing aus. […] Die SAP AG, die die Awards stiftet, freute sich über die hohe Qualität der Bewerbungen.
Mehr...



ubivent in der Financial Times Deutschland

Financial Times Deutschland 09/2011. Financial Times Deutschland. Ohne Cloud-Computing hätte sich Michael Geisser, Geschäftsführer von ubivent, den Traum vom eigenen Unternehmen nicht erfüllen können. Das Mannheimer Startup stellt eine Softwareplattform bereit, auf der Unternehmen virtuelle Meetings und andere Onlineveranstaltungen durchführen. "Die Cloud hat dafür gesorgt, dass wir diese Idee umsetzen konnten", sagt der Gründer. Den Plan zu der Plattform hatte das Gründerteam aus ehemaligen SAP-Mitarbeitern während der Finanzkrise nach der Lehman-Pleite 2008 gefasst. "Überall mussten die Reisekosten gesenkt werden", sagt Geisser. Mithilfe der ubivent-Software lassen sich beispielsweise mehrtägige Entwicklerkonferenzen, bei denen Programmierer aus Indien mit US-Managern und deutschen Computerfachleuten fachsimpeln, im Netz abbilden. Genauso wie das motivierende Kick-off-Meeting für die Vertriebsmannschaft.
Mehr…



600 Personen durch Kombination von physischem Kongress und virtueller Verlängerung erreicht

Marketing Börse 04/2011. marketing BÖRSE. Mehr als 200 registrierte Teilnehmer verzeichnete die erste virtuelle Konferenz der greenmeetings und events Konferenz am 15. März 2011: Durch Video-Aufzeichnungen, Präsentationen, Live-Chats mit den Experten sowie weitere interaktive Anwendungen war die Fachkonferenz zur Organisation nachhaltiger Veranstaltungen zwei Wochen nach dem eigentlichen Kongress auch vom Computer aus erlebbar. Die hohe Teilnehmerzahl sowie die durchschnittliche Verweildauer von mehr als zwei Stunden zeugt dabei von dem großen Interesse der Besucher für das Thema. Insgesamt haben der physische Kongress und seine virtuelle Verlängerung mehr als 600 Menschen erreicht.
Mehr…



Virtuelle Konferenzen

Financial Times Deutschland 03/2011. Financial Times Beilage "Business Conferences und Events". Virtuelle Konferenzen und Events haben viele Vorteile: Sie sparen Zeit und Kosten, sind Ortsunabhängig, erweitern die Reichweite und leisten einen substantiellen Beitrag für eine nachhaltige Wirtschaft. Virtuelle Konferenzen bieten mittels Video und Internet eine echte Alternative zu persönlichen Treffen. Trotzdem muss auf Interaktion nicht verzichtet werden. Beispielsweise entwickelt und betreibt die ubivent GmbH eine Plattform für virtuelle Großveranstaltungen und bietet Dienstleistungen rund um Internet-Events und Online-Messen an. Zu den Kunden der mehrfach ausgezeichneten IT-Spezialisten zählen Microsoft, Roche, SAP und zahlreiche Mittelständler. Der führende Spezialist für virtuelle Großveranstaltungen wurde kürzlich auf der CeBIT preisgekrönt. […] Konzeptionell können sämtliche Bestandteile einer physischen Konferenz abgebildet werden, etwa virtuelle Vortragsräume, virtuelle Messestände oder eine Lounge zum Online-Networken.
Mehr…


Lesen Sie hier unsere älteren News.

news

People Development, der senegalesische Spezialist für Executive Search & Recruiting in Afrika, führte gemeinsam mit ubivent eine einwöchige Online-Karrieremesse für Afrika durch. Mehrere Tausend internationale Messe-Besucher schätzten besonders die persönliche Interaktion, den wichtigsten Erfolgsfakter der Messe. Lesen Sie mehr darüber in unserem Blog.